02.10.2015 Scheunenbrand in Hartward

Datum: 02.10.2015

Uhrzeit:  14:48 Uhr

Ort: Hartwarderstraße in Hartward

Fahrzeuge: ELW1, HLF, TLF, LF8 und RW 1
 
Eine Scheune eines landwirtschaftlichen Gebäudes stand am Freitag gegen 14:48 Uhr in Brand.
Die Regionalleitstelle Ostfriesland alarmierte die zuständigen Feuerwehren Esens und Stedesdorf, sowie die Drehleiter des Landkreises Wittmund. Da sich laut Aussage des Anrufers noch mehrere Kinder in dem Gebäude aufhielten, alarmierte die Leitstelle zwei Rettungswagen, den Notarzt aus Wittmund und den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgLRd).
Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde sofort Vollalarm für die Samtgemeindefeuerwehren gegeben.
Mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz wurde der Brand abgelöscht. Die vermissten Kinder konnten unversehrt bei Nachbarn untergebracht und betreut werden.
Für den Nachschub an Atemluftflaschen und zum Tausch von Schläuchen wurde der Bereitschaftsdienst der FTZ zur Einsatzstelle gerufen.
Die Hartwarderstraße wurde während der Löscharbeiten durch die Polizei voll gesperrt.
Neben Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war auch der Energieversorger vor Ort.

Zurzeit online

Aktuell sind 1623 Gäste und keine Mitglieder online