Datum: 07.07.2014

Uhrzeit:  12:55 Uhr

Ort:   Dorfstraße Groß Holum

Fahrzeuge: TLF, LF8, RW1 und GWG

Am Samstagnachmittag ereignete sich in Groß Holum ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug in einem Gewässer landete. Um auslaufende Betriebsstoffe von der Fahrbahn und dem Gewässer zu befreien, wurde die Feuerwehr Neuharlingersiel gegen 13:54 Uhr alarmiert. Zeitgleich wurde auch das in Esens stationierte GWG des Landkreises Wittmund mitalarmiert. Die Feuerwehr Esens rückte mit 4 Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die Feuerwehr Neuharlingersiel kümmerte sich um die Betriebsstoffe auf der Straße. Die Bergung des Fahrzeuges und das Auffangen der Betriebsmittel im Gewässer wurde von der Feuerwehr Esens durchgeführt. Mithilfe der Seilwinde am RW1 wurde das Fahrzeug nach vorheriger Sicherung geborgen. Auf dem Gewässer wurde eine Ölsperre aufgebracht.

Neben Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war auch die untere Wasserbehörde und eine Spezialfirma an der Einsatzstelle.

Bilder vom Einsatz
 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook...


Joomla Boat