02.12.2013 - Öl verschmutzt Hafenbecken

Datum: 02.12.2013

Uhrzeit:  08:55 Uhr

Ort: Hafen Bensersiel

Fahrzeuge: GWG, TLF und ELW1
Zu einem weiteren Ölunfall in der Region kam es vermutlich in der Zeit von Sonntag auf Montag im Hafenbecken in Bensersiel. Aus einem dort liegenden Versorgungsschiff der Langeoog Linie sind nach bisherigen Angaben des Landkreises Wittmund 400 Liter eines Öl-Diesel-Gemischs ausgelaufen. Ursache ist nach derzeitigem Stand ein technischer Defekt. Rund 35 Einsatzkräfte, die gestern ab etwa 8.30 Uhr vor Ort waren, brachten die Situation gegen Mittag unter Kontrolle. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Esens, Mark Peters, berichtete: „Wir haben das Öl seeseitig zurückgeholt, dadurch hat sich die Lage entspannt.“ Zunächst legten die Einsatzkräfte sogenannte Tamponagen aus, um das Öl zu stoppen. Im Anschluss pumpten Vertreter des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft und Küstenschutz) das Öl ab. Neben der Feuerwehr und dem NLWKN waren auch die Polizei Esens, die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven und die DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) und Vertreter der Firma Niedersachsen Ports sowie der Landkreis informiert worden. Der Frachtverkehr wurde gestern eingestellt, am Abend aber wieder freigegeben. Der Fährbetrieb von Bensersiel nach Langeoog war nicht betroffen.
 

Zurzeit online

Aktuell sind 1461 Gäste und keine Mitglieder online