27.09.2013 - Schwerer VU auf der L10

Datum: 27.09.2013

Uhrzeit:  15:22 Uhr

Ort: L10 Stedesdorf

Fahrzeuge: HLF, RW1, TLF, ELW1

Ein in der Kurve überholender Fahrer eines älteren, dunklen Audis, nach dem gesucht wird, ist vermutlich Verursacher eines Unfalls, bei dem am 27.09.2013 um 15.20 Uhr auf der Landesstraße 10 zwischen Burhafe und Stedesdorf kurz hinter dem Falster Tief ein 25 Jahre alter Mann aus Südarle getötet wurde. Die Insassen eines am Unfall beteiligten Golfs, ein Ehepaar aus Jever, wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. Die L 10 war bis in die Abendstunden gesperrt. Nach Angaben von Harald Vogt von der Polizei Esens waren zwei bis drei Fahrzeuge aus Burhafe in Richtung Esens unterwegs, als sich hinter ihnen ein älterer, dunkler Audi näherte und zum Überholen ansetzte. Doch auf der Gegenspur kam der Golf mit dem Ehepaar aus Jever. Deshalb drängelte sich der Fahrer des dunklen Audis vor den roten Audi des 25-Jährigen und touchierte diesen eventuell. Um einen Unfall zu vermeiden, wich der Südarler aus und prallte auf der Gegenfahrbahn frontal mit dem Golf aus Friesland zusammen. Während das 54 und 52 Jahre alte Ehepaar mit relativ leichten Verletzungen davon kam, verstarb der 25-Jährige an der Unfallstelle. Die Feuerwehr Esens musste die Leiche mit hydraulischem Gerät aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreien. Zur Spurensicherung forderte die Polizei einen Gutachter an. Nach dem Fahrer des älteren, ev. schwarzen Audi wird gefahndet.

Zurzeit online

Aktuell sind 1448 Gäste und keine Mitglieder online