Datum: 02.10.2011

Uhrzeit:  01:36 Uhr

Ort:  Am Bahnsteig  in Fulkum

Fahrzeuge: RW1, GWG, TLF, LF8 und ELW1
 
In der Nacht zum Sonntag ereignete sich in der Ortseinfahrt Fulkum ein schwerer Verkehrsunfall. Die Leistelle alarmierte gegen 01:36 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Esens, da nach Rückmeldung des Rettungsdienstes eine Person mit schweren Verletzungen im Fahrzeug eingeklemmt war. Die Feuerwehr rückte unter der Leitung des Esenser Ortsbrandmeister Mark Peters mit 5 Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Für den eingeklemmten Beifahrer kahm jedoch jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren inneren Verletzungen.
Nachdem der schwerverletzte Fahrer vom Rettungsdienst versorgt wurde bargen die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Beifahrer mit hydraulischem Rettungsgerät, desweiteren wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.
Neben der Feuerwehr Esens war die Polzei, der Rettungsdienst Promedica mit 2 RTW, der Rettungsdienst des Landkreises mit 1 RTW und 1 NEF im Einsatz. 
 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook...


Joomla Boat