Datum: 26.04.2011

Uhrzeit:  15:37Uhr

Ort:  Auricher Straße in Esens

Fahrzeuge: TLF und GWG
 
Am Dienstag wurde die Feuerwehr Esens zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. An einer Tankstelle in Esens lief, beim Tanken an einem PKW, der getankte Treibstoff einfach, unter dem Fahrzeug, wieder aus. Grund dafür war ein Loch im Tank, das vermutlich von Unbekannten mit einem Bohrer in den Tank gebohrt, wurde um den enthaltenen Treibstoff zu entwenden. Die Einsatzkräfte dichteten, unter der Leitung vom Esenser Ortsbrandmeister Thomas Peters, das Leck am Fahrzeug ab und streuten die kontaminierte Fläche mit Bindemittel ab. Neben der Feuerwehr wurde auch die Polizei zur Einsatzstelle geschickt.
Gegen 16:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Die Feuerwehr war mit 2 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften im Einsatz.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook...


Joomla Boat