Datum: 06.07.2009

Uhrzeit: 16:01 Uhr

Ort: Norderlandstraße in Holtgast

Fahrzeuge: GWG und ELW1

Am Montag Nachmittag kam es in Holtgast in Höhe des Gewerbegebietes zu einem Verkehrsunfall. Drei Fahrzeuge waren beteiligt. Eine Urlauberfamilie hatte zu spät das Abbremsen der voraus fahrenden Fahrzeuge  bemerkt und fuhr auf. Insgesamt waren neun Personen, darunter vier Kleinkinder, beteiligt. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung der Verletzten. Die Feuerwehr Esens rückte mit dem Gerätewagen Gefahrgut und dem Einsatzleitwagen unter der Leitung von Zugführer Mark Peters an und streute auslaufende Flüssigkeiten ab. Anschließend wurden mit dem Einsatzleitwagen der Feuerwehr sowie mit den Rettungsfahrzeugen die leicht verletzten Personen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand erheblicher Sachschaden.

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook...


Joomla Boat